Der Vorreiter des Islamismus und sein langer Arm in Deutschland

„Eroberung heißt Mekka, Eroberung heißt Sultan Saladin, heißt, in Jerusalem wieder die Fahne des Islams wehen zu lassen!“

Diesen Satz hat vor einer Million Menschen nicht Achmadinedschad ausgesprochen, sondern der „unparteiische Präsident“ des EU-Beitrittskandidaten Türkei, Erdogan.

Weiterlesen: http://juedischerundschau.de/erdogans-marsch-nach-jerusalem-135910137/

Diesen Beitrag teilen:

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

15 − 12 =